Wir sind 2. Bundesliga!


Am 31.03.2019 wurden die Navigationssysteme mit der Zieladresse 2.Bundesliga Ost programmiert und so belagerten bereits in den frühen Morgenstunden Sportler und Schlachtenbummler der NBSG das Schießsport-Zentrum in Frankfurt/Oder.

Kurz nach 8 Uhr schien die Welt noch in Ordnung zu sein. Man scherzte gemeinsam und wollte den Relegationskampf mit seinen Teamkameraden genießen. Als es dann zur Standbelegung ging sah man jedoch, dass es hier um mehr ging als einfach nur dabei zu sein. In den konzentrierten Gesichtern unserer Kameraden von den Teams Pistole und Gewehr sah man zum Teil leichte Nervosität aufblitzen. Als dann auch noch alle Schützen aus ihren Ständen herausgerufen wurden, da der Ablaufplan der Wettkämpfe kurzfristig geändert wurde, waren die Nerven unserer Sportler erneut auf die Probe gestellt. Selbst unseren erfahrenen Schützen war die Nervosität anzusehen.

Wir Zuschauer litten still mit, als wir Heikes Abzugsfinger schier tanzend mit dem Druckpunkt kämpfen sahen. Auch Nicole hatte Schwierigkeiten sich in den Wettkampf einzufinden. Unsere drei Youngster Annica, Jost und Philip schlugen sich tapfer, wenn auch sie mit ihrem Relegationsauftakt nicht ganz zufrieden waren.

Für das Team Pistole konnten Katja, Marcus (Nitschke), Constantin, Anja und Helge gleich nach dem ersten Wettkampf einen deutlichen Vorsprung zu den anderen Mannschaften erringen und setzten sich somit an die Gruppenspitze. Es herrschte Hochstimmung im Team Pistole. Diese konnte mit Ende des 2. Wettkampfes noch getoppt werden. So konnten Katja, Marcus, Constantin, Michael und Martin den Vorsprung noch weiter ausbauen und landeten mit insgesamt 3.628 Ringen auf dem wohlverdienten ersten Platz gefolgt von der Zehlendorfer Schützengilde mit 3.556 Ringen. Die Freude war groß, das Team Pistole hatte somit den Aufstieg in  die 2. Bundesliga mit Bravour gemeistert!

Zwischenzeitlich rutschte das Team Gewehr auf den 4. Platz mit einem Abstand von 27 Ringen zu Platz 3 ab. Während unser Sportwart Wolf-Dieter  tröstend insbesondere den Jugendlichen weismachen wollte, dass es hier nur darum gehe mal ein bisschen Wettkampferfahrung zu sammeln und der Relegationskampf als ein gutes Training anzusehen wäre, dachten sich unsere drei Jugendlichen wohl: „Da geht noch mehr! Legen wir doch einfach mal ´ne Schippe drauf!“ Und auch Nicole wusste, dass für sie und das Team viel mehr drin sein kann, so dass Jörg letztendlich nur noch: „O.K., da mache ich gerne mit!“ ausrufen konnte.

Es begann ein wahrer Aufholkrimi und im Gegensatz zum ersten Wettkampf waren nicht unsere Schützen die Nervösen, sondern wir Zuschauer sind gefühlte 5 Tode gestorben. Geradezu abgeklärt schossen sich Annica, Jost und Philip in die 380er hoch. Dem Team Gewehr gelang am Ende genau das, was insbesondere eine nicht genannte Einzelperson vorher nicht geglaubt hatte. Sie kamen mit insgesamt 3.744 Ringen auf den dritten Platz und auch ihnen gelang der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Der Abstand zum 4. Platz betrug ganze 9 Ringe!

Es herrschte fröhliche Stimmung und die möglicherweise noch bestehende Anspannung war wie verflogen. Der angerufene Schatzmeister konnte es ebenfalls nicht fassen und rief laut am Telefon aus: „ Was? BEIDE sind aufgestiegen!!“ Hans-Jörg Alte ließ dann ausrichten, dass dieser Doppel-Erfolg doch bitte mit einem Getränk zu feiern wäre, was den Jubel der Mannschaften noch verstärkte.

Der Tag endete für alle mit einem gemütlichen Abendessen bei XXL-Schnitzeln, Hamburgern und ausgelassenen Gesprächen für die müden aber glücklichen Gewinner und Unterstützer.

Nun sind wir drin in der 2. Bundesliga! Jetzt gilt es, sich auch dort zu beweisen.

Allen Schützen hierfür viel Spaß und Erfolg!

Datenschutz & Nutzung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen