Rückruf von Pressluftkartuschen


Rückruf: Pressluftkartuschen von Morini

Morini-Pressluftkartuschen aus den Produktionsjahren 2016 und 2017 werden aus Sicherheitsgründen vorbeugend zurückgerufen.

Darauf weist der Schießsportausrüster Gehmann in einer Mitteilung hin.

Das Produktionsdatum ist auf der Kartusche erkennbar. Betroffene Nutzer der fehlerhaften Morini-Kartuschen werden gebeten, die entleerten Behältnisse über das Gehmann Retourenportal zurückzusenden. Das Unternehmen aus Karlsruhe leitet die Kartuschen an Morini weiter und liefert dem Kunden im Gegenzug kostenfrei neue Exemplare.

https://retouren.gehmann.com

 

 

Datenschutz & Nutzung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen