Warten auf die Qualifikationsergebnisse


Der Juni stand ganz im Zeichen der Landesmeisterschaften

 

Und diese Zeichen waren sehr positiv! Wir hatten 5 Jugendliche zu den Meisterschaften entsandt und alle konnten sich auf das Podium stellen. Durch Mehrfachstarts lässt sich die Ausbeute richtig gut lesen, es war sieben Mal der 1. Platz und drei Mal der 2. Platz.

 

Von den Ringzahlen, die geschossen wurden, waren alle Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen bzw. Möglichkeiten. So gab es kaum ein Wettkampf, wo sich jemand richtig ärgern musste. Bemerkenswert waren die Ergebnisse im 3×20 Wettkampf wo Jost mit 565 Ringen und Annica mit 564 Ringen eine richtige Hausnummer und persönliche Bestleistung vorgelegt haben.

 

Nun heißt es aber auf die Qualifikationsergebnisse warten, wer hat gut genug geschossen, um zur Deutschen Meisterschaft nach München zu fahren?

 

Wie haben die anderen Jugendlichen in Deutschland ihre Landesmeisterschaften geschossen und gibt es massive Verschiebungen der Ergebnisse zum Vorjahr?

 

Betrachtet man sich die Ringzahlen aus dem Vorjahr, können Constantin, Jost und Annica die Hotels in München reservieren. Für Sophie und Christan stehen die Chancen auch gut, sofern sie fahren möchten.

 

Trotz der Sommerferien heißt es nun das Trainingspensum hoch zu halten, damit alle zum Saisonhöhepunkt ihre Ergebnisse bestätigen können. Mit etwas Glück springt ja sogar noch die eine oder andere Bestleistung heraus?!?

 

 

.

Datenschutz & Nutzung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen