Kleinkaliber-Pistole (KK-Pistole)


Hier handelt es sich um alle KK-Pistolen mit Randfeuerpatronen im Kaliber 5,68 mm (.22 lfb/lr) .

Im Gegensatz zur Zentralfeuerpatrone (siehe Großkaliberpistole) befindet sich der Zündsatz der Randfeuerpatronen im Hülsenrand .

Das Kaliber .22 kurz wird heute nicht mehr als Disziplin im DSB geschossen.

Die Hauptdisziplinen im DSB sind:

– Standardpistole 25m
– Sportpistole
– Schnellfeuerpistole 25m (OSP)
– Freie Pistole 50m


– Standardpistole 25m (DSB 2.60)

Alle Revolver und selbstladende Pistolen des Kalibers mit einem Höchstgewicht der Waffe von 1,4 kg und einem Abzugswiderstand von mindestens 1000 g sind zugelassen.

Geschossen werden 60 Schuss in drei aufeinanderfolgenden Durchgängen von je 20 Schuss.
Pro Durchgang werden 4 x 5 Schuss in 150 Sekunden, 4 x 5 Schuss in 20 Sekunden und 4 x 5 Schuss in 10 Sekunden
geschossen.

Standardpistole


– Sportpistole (DSB 2.40)

Alle selbstladende Pistolen mit einem Höchstgewicht von 1400 g und mit Abmessungen, dass sie in einen Prüfkasten mit den Innenmaßen 300 mm x 150 mm x 50 mm passen sind zugelassen. Der Abzugswiderstand muß min. 1000g betragen.

Geschossen werden je 30 Schuss im Präzision- und Duellschießen.
– Beim Präzisionsschießen: 6 Serien mit je fünf Schuss in fünf Minuten
– Beim Duellschießen: 6 Serien mit je fünf Schuss. Die Scheiben werden fünfmal für je drei Sekunden dem Schützen zugedreht und für jeweils sieben Sekunden weggedreht. Bei jedem Zufrehen darf nur 1 Schuß abgegeben werden.

Sportpistole


– Schnellfeuerpistole 25m (OSP) (DSB 2.30)

Alle selbstladende Pistolen mit einem Höchstgewicht von 1400 g und mit Abmessungen, dass sie in einen Prüfkasten mit den Innenmaßen 300 mm x 150 mm x 50 mm passen sind zugelassen. Der Abzugswiderstand muß min. 1000g betragen.

5 nebeneinander stehende Scheiben mit einem Abstand von 75 cm zwischen den Scheiben werden beschossen.
Es werden 2 Halbprogramme mit je 30 Schuss ausgetragen.
Diese werden in 6 Serien a 5 Schuss, je zwei hiervon innerhalb 8, 6 und 4 Sekunden abgegeben.
Richtig gelesen ! 5 Schuss auf die 5 nebeneinander stehenden Scheiben in 4 Sekunden.

Ein hohes Maß an Präzision und Konzentration wird hier dem Schützen abverlangt.
Nur mit vielen Trainingsstunden sind hier gute Ergebnisse zu erreichen.

Sportpistole Walther SSP


– Freie Pistole 50m (DSB 2.20)

Erlaubt sind alle Pistolen und Revolver des Kalibers , allerdings dürfen Mehrlader nur als Einzellader verwendet werden (Magazin mit einem Schuß laden).

Es darf ein and die Hand des Schützen angepasster Griff benutzt werden, der diese Sportgeräte im Aussehen hervorhebt.
Dieser darf das Handgelenk aber nicht umschliessen oder über das Handgelenk hinausragen.

Geschossen werden 60 Schuss in 120 Minuten oder 40 Schuss in 90 Minuten (inklusive Probeschüsse) .
Die Breite des 10ner-Ringes ist gerade mal 50 mm. Diese auf die Entfernung von 50 Metern zu treffen verlangt ein höchstmaß an technischen Fertigkeiten und viel trainingsfleiß.

Freie Pistole, Kleinkalieber


Zurück zu Schießstände und Disziplienen

Datenschutz & Nutzung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen